Gottesdienste

Zur Durchführung des Gottesdienstes sind basierend auf der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung sowie dem Hygienekonzept der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz folgende Regeln zu beachten:

  • Es besteht die Verpflichtung zur Anwesenheitsdokumentation.
  • Personen mit Krankheitssymptomen werden gebeten, vom Gottesdienstbesuch abzusehen, um nicht die anderen Gottesdienstbesucher durch eine Ansteckung zu gefährden.
  • Der Sitz- bzw. Stehabstand zwischen den Besuchern sollte 1,5 Meter in jede Richtung betragen. Besonders beim Hinein- und Herausgehen ist auf den erforderlichen Abstand zu achten. Eine Hausstandsgemeinschaft muss nicht getrennt sitzen.
  • Für alle Gottesdienstbesucher ist das Tragen einer OP-Maske (medizinische Maske) oder FFP2-Maske erforderlich.
  • Auf Gesangbücher und Gemeindegesang wird aufgrund des hohen Infektionsrisikos verzichtet.
  • Die Gottesdienstdauer ist auf max. 75 Minuten begrenzt, deshalb wird um ein zügiges Verlassen des großen Saales nach dem Gottesdienst gebeten.
  • Die Kollektenkörbchen werden nicht durch die Reihen gereicht. Die Kollekte wird am Ausgang gesammelt.
  • Eine Öffnung der Küche ist derzeit noch nicht möglich, daher können vor und nach dem Gottesdienst kein Kaffee und keine Speisen angeboten werden.

   
03.10.2021

Erntedankfest mit Taufe und Abendmahl
10.10.2021

Gottesdienst
17.10.2021

Gottesdienst
24.10.2021

Gottesdienst
31.10.2021

Gottesdienst
 

Die Predigten werden von Schwester Rosemarie und Peter Daugelat gehalten.


Die Predigten - gehalten auf deutsch und farsi - sind einige Stunden nach dem Gottesdienst auf YouTube unter dem Suchbegriff "Haus Gotteshilfe" verfügbar.